Simones Wolllust

Vom Umgang mit Mistwetter

Ich will Frühling! Das heißt für mich angenehme konstante!!! Temperaturen und sattes Grün, hie und da Blüten.

Das hatte ich bestellt und brav meinen Teller leer geräumt.

BAH!

Ich habe eine Strategie.

1. Plakatives Jammern geht immer, so in etwa:

Wenn das erledigt ist, folgt Akt zwei: FARBE- gerne mal so:

Sollte sich daraufhin immernoch keine Besserung zeigen- motivierende Kleidung tragen:

Teil eines selbst aufgepimpten Shirts (Schrift aufgebügelt von www.farbenmix.de) und Pilz selbstgepfriemelt.

 

Ein schönes Umfeld spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Aus diesem Grund ist Malwine gestern auf die Loggia gezogen und wird mich hoffentlich länger beglücken.

Kapmalve in ungefähr dreiviertel Hansen-Höhe.

Und wenn nix hilft:

Weg damit! (Falls sich jemand über die Mutation meiner Wurstfinger wundern sollte- es ist Herr Hansen am vergangenen, verregneten Wochenende in Gera.

20.5.10 16:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL